Freilichtspiel 2016 Neukirchen/Haggn bei Bogen

2008 im Bayerischen Fernsehen "Wildernde Umständ"
 

Spielpause 2017:

Liebe Freilichtspielbesucher, da wir dieses Jahr eine Spielpause einlegen, finden keine Aufführungen statt.

Mit einem neuen Stück im nächsten Jahr, hoffen wir sie wieder zu überraschen und freuen uns sehr Sie als Zuschauer 2018 im romantischen Steinbruch begrüßen zu dürfen.
Ihre Festspielgruppe Neukirchen

Inhalt:
 
Startseite
 
Preise/
Kontakt
 
Anreise
 
Flyer-2015/2016
 
Bilder 2015
 
Freilicht-spiele seit 2001
bisherige Aufführungen
 
 
Inhalt:
Gemeinde Neukirchen
Tel. 09961/910210
 
Technik:
www.bfz-software.de

 

 

Der Schatz des Kaufmanns -
Festspiel 2016
im Bayerischen Wald, Bayern

 

Wir wiederholen das Freilichtspiel vom letzten Jahr

 

Aufführungsort: im alten Steinbruch
( 94362 Neukirchen / Haggn b. Bogen )

 

 
Leider mussten wir die Samstagsvorstellung am 23. Juli 2016
wegen Regen abbrechen.
Wir bieten den Zuschauern vom Samstag (23. Juli ) eine
Ersatzvorstellung am Freitag, 29. Juli 16 an.

Wir hoffen, das möglichst viele diese
Ersatzvorstellung genießen können.

 
     
 

Aufführungstermine

 

Freitag

  15. Juli 2016
 
 
 

Samstag

  16. Juli 2016
 
 
 

Freitag

  22. Juli 2016
 
 
 

Samstag
(Abbruch wg. schlechten Wetter)

  23. Juli 2016
 
 
 

Freitag
(Ersatzvorstellung für 23. Juli)

  29. Juli 2016
 
 
 

Samstag

  30. Juli 2016
       
  jeweils 20.30 Uhr
Spielende ca. 23.00 Uhr
 

 

 
   
 
Autor Eberhard Kreuzer
Regie     Angelika Rinkl
Träger Gemeinde Neukirchen
   
  Und das passiert:
  Das heitere Freilichttheater spielt in der Barockzeit in einem Dorf,
das zum Besitz der Baronin von Schreckenwald gehört.
Mit den Einnahmen des Wegezolls von Händlern und Reisenden,
finanziert sie einen Alchemisten von zweifelhaftem Ruf,
der ihr Essenzen für jungendhafte Schönheit und Gesundheit braut.

Von ihrem Schönheitswahn getrieben hat sie kein Gehör mehr
für die Belange und Nöte der Dorfbewohner.
Diese bräuchten schon lange einen eigenen Brunnen im Dorf,
damit das tägliche Wasserschleppen ein Ende hätte. 

Als eines Morgens der Trunkenbold des Dorfes auf
einen schwer verletzten Kaufmann trifft, der von Räubern
wegen seiner Schatztruhe verfolgt wird, sieht er seine
Chance an Geld zu kommen. Für den Kaufmann kommt
scheinbar jede Hilfe zu spät und der leblose Körper
verschwindet auf mysteriöse Weise . . .

   
  Letzte Änderung: 21.05.2017